Herzlich willkommen beim VfL Kirchheim, Abteilung Handball

Günther Scheuring 

Leider müssen wir uns von Günther Scheuring verabschieden. Günther verstarb am 06.07.2019 bei einer Musikveranstaltung. Der Tod von Günther Scheuring reist eine große Lücke nicht nur bei den Handballern des VfL Kirchheim, nein im gesamten Handballbezirk Esslingen/Teck galt Günther Scheuring als wertvolles Mitglied der Handballfamilie. 

Seine unverwechselbare Art Spiele auf Augenhöhe zu pfeifen prägte viele Handballer in Ihrer Entwicklung. Er hatte für alle Beteiligten immer ein offenes Ohr und war bestrebt, es jedem recht zu machen. Seit vielen Jahren war Günther die Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Schiedsrichter. Auch in diesen Zeiten, wo es immer schwerer wird Sportler für das Amt des Schiedsrichters zu finden, ist es ihm gelungen junge Menschen für das Amt zu begeistern. Er begleitete die Jungschiedsrichter in der Ausbildung und als Schiedsrichterpate zu den ersten Spielen, bis diese die Reife zur Eigenständigkeit erreicht haben.

Günther hat über einen langen Zeitraum, in denen er viele Ämter innehatte, die Handballabteilung des VfL Kirchheim geprägt. Wir werden seine kameradschaftliche Art sehr vermissen und wünschen seinen Angehörigen viel Kraft in der kommenden Zeit.

 

VfL Kirchheim

 

Handball

 

Unsere Partnerstadt aus Ungarn kommt!

Unsere Partnerstadt Kalocsa aus Ungarn kommt vom

20.06.2019 bis zum 23.06.2019 zum Rückbesuch. 

 

Wir freuen uns auf unsere Freunde aus Ungarn!

Im Rahmen des Besuches unserer Partnerstadt aus Kalocsa haben unsere Männer 1 ihren 1. öffentlichen Auftritt!

 

Um 18:30 Uhr in der Walter-Jacob-Halle! 

 

Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt!

 

 

Wir freuen uns auf Euch!

Neue VfL Kollektion

Ab jetzt kann die neue VfL Kollektion im VfL - Online Shop bestellt werden!

Wir machen das Sportabzeichen!!

Gemeinsam zum Ziel!

Mit eurer Hilfe im Puplikumsvoting auf Platz 1!

Projektbeschreibung: 
Die Handballabteilung des VfL Kirchheim hat sich zum Ziel gesetzt im Jahr 2019 mindestens 200 Sportabzeichen abzulegen. Durch die Teilnahme unserer kleinen Handballer beim Ostercamp konnten wir bereits 88 Sportabzeichen ablegen, Unterstützung erhalten wir von unseren Handballkameraden welche uns vom 20.06 bis 23.06.2019 im Rahmen eines Jugendaustausch besuchen. Dazu werden all unsere Aktiven Mannschaften das Sportabzeichen im Rahmen der Saisonvorbereitung ablegen. Wir freuen uns, mit toller Unterstützung der Leichtathletik Abteilung des VfL Kirchheim unser gestecktes Ziel zu erreichen. Wir hoffen mit unserer Aktion eine große Präsenz für das Deutsche Sportabzeichen zu erreichen.

https://www.sportabzeichen-wettbewerb.de/wir-knacken-die-200

 

Dramatik pur im Endspiel um den Bezirkspokal - 28.04.2019

 

Gastgeber VfL Kirchheim unterliegt in einem höchst dramatischen Finale des Final Four  dem TSV Denkendorf nach 7m-Werfen mit 41:42. TSV-Youngster Marc Weider behält beim entscheidenden Wurf seine Nerven. Platz drei sicherte sich das EK Bernhausen ebenfalls im 7m-Werfen mit 5:3 gegen den TSV Owen.

Weiterlesen

Der letzte Akt verspricht Spannung (Quelle: Der Teckbote, Bernd Köble)

Der VfL trifft im Final Four des Bezirkspokals morgen als Gastgeber auf Bernhausen. Der TSV Owen bekommt es mit Meister Denkendorf zu tun.


Am vergangenen Samstag waren sie mit einem Stand in der Fußgängerzone, um die Werbetrommel fürs Cup-Wochenende zu rühren. Schon lange laufen die Vorbereitungen für das Final Four im Bezirkspokal, zu dem Kirchheims Handballer - wenn‘s gut läuft - morgen Nachmittag 600 Zuschauer empfangen werden. Weiterlesen

M1: Wir begrüßen zur neuen Saison

Karfreitagswanderung 2019

Die VfL-Handballfamilie und alle Freunde wandern am Karfreitag, 19.04.2019 nach Mühlhausen

 

Treffpunkt ist um 9.15 Uhr am Wanderparkplatz Bläsiberg (oben an der Neidlinger Steige). Bitte beachtet, dass ihr über Ochsenwang fahren müsst, da die Straße zwische Weilheim und Neidlingen gesperrt ist.

 

VOn dort werden wir am Albtrauf entlang und bergab über Gruibingen nach Mühlhausen, wo wir gegen 12.00 Uhr im Hotel/Restaurant Höhenblick (Obere Sommerbergstraße 10) einkehren. Auch dieses Mal freuen wir uns über alle Nicht-Wanderer, die uns zum Essen Gesellschaft leisten.

 

Gut gestärkt wandern wir vorbei an der imposanten Brückenbaustelle über das Filstal wieder herauf zum Ausgangspunkt.

 

Ich freue mich auf eine schöne Tour bei hoffentlich gutem Wetter, tolle Gespräche und eine zahlreiche Teilnahme.

 

Euer Timo

Für die letzten drei Teams des VfL geht am Wochenende mit dem letzten Spieltag die Saison 2018/2019 zu Ende.

 

Den Anfang macht am Samstag Die DRITTE um 17.45 Uhr beim TB Neuffen 2. Nach dem zweiten Sieg letzte Woche im Heimspiel gegen das TEAM Esslingen 3 wollen die Jungs um Thilo Scheuring auch beim TB zwei Zähler einfahren und die etwas zerfahrene Saison mit einem positiven Erlebnis beenden.

 

Bereits um 11.30 Uhr gastieren Die FRAUEN, nach den ausgiebigen Feierlichkeiten des Vizemeister-Titels und Aufstiegs, am Sonntag beim TEAM Esslingen in der Schelztorhalle. Inwiefern das letzte "harte" Wochenende unseren Aufsteigern noch in den Knochen steckt, bleibt abzuwarten. Doch auch hier steht ein Sieg zum Abschluss auf dem Plan.

 

Die ERSTE lässt dann um 17.00 Uhr bei der SG Kuchen-Gingen das Wochenende ausklingen. Beim schon feststehenden Absteiger aus der Landesliga wollen die Teckhandballer unbedingt zwei Punkte entführen, um mit einem guten Gefühl in das Bezirkspokal-Final-Four vor eigenem Publikum 14 Tage später zu gehen. Hier geht's zum Vorbericht Die ERSTE 

Vier Spiele, vier Siege und ein Aufstieg!!!

Herzlichen Glückwunsch an Die FRAUEN zum Aufstieg in die Bezirksliga!

 

Die FRAUEN haben es vollbracht: Mit einem 21:18 (10:7) Heimsieg gegen den direkten Verfolger TSV Neckartenzlingen machen unsere VfL-Mädels nach 17 Jahren und 60 sauspannenden Minuten in der Walter-Jacob-Halle den Aufstieg ins Bezirksoberhaus perfekt!!! Hier geht's zum Spielbericht Die FRAUEN

 

Auch Die ERSTE lieferte im Anschluss, nach den beginnenden Aufstiegs-Feierlichkeiten der VfL-Mädels und deren Unterstützung, an diesem Abend ein superspannendes Spiel ab und kämpft den Tabellenführer TV Altenstadt mit 27:23 (10:10) nieder und tütete den letzten Heimspieltag mit vier Siegen ein.

Hier geht's zum Spielbericht Die ERSTE

 

Bereits zuvor besiegten Die DRITTE das TEAM Esslingen 3 mit 23:20 (12:12) und Die ZWEITE den TSV Denkendorf 2 mit 31:22 (16:10) und sorgten somit schon für beste Stimmung in der Walter-Jacob-Halle für die abschließenden beiden Partien.